Themenabend in Vellmar -Integration oder schleichende Islamisierung?-

170811-Einladung Imad Karim in Vellmar

Liebe Mitglieder und Interessenten, Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Sie zu unserem 3. Themenabend am Freitag, den 11. August in Vellmar einladen zu können. Wir konnten mit Herrn Imad Karim einen hochkarätigen Redner gewinnen. Herr Karim ist kein AfD-Mitglied, umso wertvoller ist er als Referent für den Außenauftritt der AfD im Landkreis …

weiterlesen →

Pressemitteilung -Kein Schadensersatz bei Blackout!-

Hakola Dippel
(Energiepolitischer Sprecher)

Das Anfang Februar 2017 geänderte Energiewirtschaftsgesetz macht den lokalen Stromversorgern die Auflage, auf Anforderung „von oben“ ganze Stadtteile vom Stromnetz abzuklemmen. Eine Priorisierung darf nicht stattfinden, ebenso wenig ist ein Schadensersatzanspruch der Betroffenen möglich. Der Geschäftsführer der EWF, Stefan Schaller sagte dazu neulich, dass „…. künftig die zuverlässige Verfügbarkeit von elektrischer Energie abnehmen werde….“ Warum …

weiterlesen →

Frauenfrühstück der AfD Waldeck-Frankenberg

Die AfD Kreisverband Waldeck-Frankenberg lädt ein! Claudia Papst-Dippel, Mitglied im AfD Kreisverband Waldeck-Frankenberg und der AfD-Fraktion des Kreistages, lädt am 23. Juli 2017 ab 10 Uhr interessierte Frauen und die Teilnehmerinnen des AfD-Frauenstammtisches zu einem Frühstück ins Bürgerhaus in Bad Arolsen – Rathausstraße 3, ein. Als Referentin und Gesprächspartnerin wird uns Frau Mary Khan, Vorstandsmitglied …

weiterlesen →

Ankündigung: Vortragsveranstaltung “Naturpark:ja – Windpark:nein danke!”

Mittwoch, dem 5. Juli 2017 informiert der AfD Kreisverband Waldeck – Frankenberg Um 19.00 h Im Bürgerhaus Alte Schule Herzhausen (Ederstraße 12, Vöhl-Herzhausen) über den Sinn oder Unsinn der Energiewende mit besonderem Schwerpunkt auf Windkraft im Wald. Was muss eine Stromversorgung eines Industrielandes berücksichtigen? Ist es notwendig, die freie Landschaft und den Wald – als …

weiterlesen →

Was sollten wir aus dem islamistischen Terroranschlag von Manchester lernen ?

Die Eltern des Attentäters flohen in den 90ern aus Libyen nach England. Aufgrund seiner Geburt in England verfügte der Täter über die englische Staatsangehörigkeit. Die Eltern kehrten zurück, er blieb in England. Von einem Bildungsdefizit kann bei ihm keine Rede sein (Studium begonnen), d.h. Bildung, das angebliche Wundermittel um Muslime vom Terror fernzuhalten, erweist sich …

weiterlesen →

Erschreckende Unkenntnis der Landtagsabgeordneten

Ablehnungen der AfD-Anträge entbehren jeder Grundlage   Frankenberg, 06.06.2017 (nh/th). Mit Unverständnis reagiert die Kreistagsfraktion der AfD auf die Begründungen, mit denen die übrigen Parteien ihre Anträge in der jüngsten Kreistagssitzung abgelehnt hatten.  Dazu Jan Nolte, Fraktionsvorsitzender der AfD: „Man muss sich doch schon sehr wundern, wenn Landtagsabgeordnete von CDU und Grünen behaupten, dass das …

weiterlesen →
Seite 1 von 2012345...1020...Letzte »